Tipps zur rentablen Geldanlage

62 Prozent des Sparvermögens der Deutschen liegen auf Sparbüchern, Festgeld- und Tagesgeldkonten und bringen weniger Ertrag als die Inflation wieder aufzehrt. Ein zu hohes Sicherheitsdenken ist genauso schädlich wie einseitiges und risikoreiches Anlegen. Nichtstun kostet Geld! Ein Umdenken ist erforderlich!
Zahlreiche Studien belegen: Für eine positive gewünschte reale Rendite ist die optimale individuelle Aufteilung des Vermögens und die regelmäßige Anpassung sehr entscheidend. Wer komplett auf Sachwerte wie Immobilien, Gold und Aktien verzichtet, erzielt nach Steuern und Inflation meist reale Verluste.
Ich empfehle deshalb einen Mix aus einem kostenlosen Tagesgeldkonto für den Notgroschen sowie erstklassigen offenen Investmentfonds und physischen Edelmetallen (Gold und Silber) für den Vermögensaufbau und zur Absicherung.

Nutzen Sie alle Anlageklassen und verbinden Sie optimal Rendite, Sicherheit und Verfügbarkeit. Bei mir erhalten Sie individuell abgestimmte Fondsportfolios ohne die sonst üblichen Ausgabekosten.

Magisches Dreieck der Geldanlage

Nur mit einem ausgewogenen Vermögens-Mix können Sie die o.g. Punkte Rendite, Verfügbarkeit und Sicherheit erreichen! Bei der Auswahl werden nur Produkte berücksichtigt, die über Jahre überdurchschnittliche Ergebnisse erwirtschaft haben und weiterhin für aussichtsreich erachtet werden. Dabei spielen seit Jahren flexible Mischfonds mit einem Mix aus Aktien und Renten eine große Rolle. 

Meine aktuellen favorisierten Gesellschaften für Tagesgeld und Fonds sind hier: CARMIGNAC GESTION LUX S.A., BNY Mellon Gruppe, DJE Investment S.A., DKB, DWS Investment GmbH, Ethenea Independent Investors S.A., Flossbach von Storch Invest S.A., M & G Investment Funds, Nordea Investment Funds S.A..

Lassen Sie hier einfach Ihre persönlichen Angebote berechnen. Kontaktieren Sie mich für einen Beratungstermin!

Finanzrepression - Vermögenstransfer vom Sparer zum Schuldner